Rezension „Wenn ich deine Wahrheit kenne“ und „Wenn ich auf dein Gewissen höre“

↝ Titel: Wenn ich deine Wahrheit kenne

↝ Genre: New Adult

↝ Autor: Josie Charles

↝ Verlag: Selfpublished

↝ Preis: 11.99€

↝ Seitenzahl: 420 Seiten

Darum gehts:

Mia kommt nach ihrem Auslandsaufenthalt aus Afrika zurück und zieht zu ihrer Schwester Lea um ebenfalls an der Berkley zu studieren. Sofort erfährt sie, dass Lea gar nicht mehr studiert und Mia macht sich auf die Suche, den Jungen zu suchen, der sie dazu gebracht hat ihr Studium abzubrechen. Doch dabei lernt Mia den Eishockeyspieler Slater Thorn kennen und kann ihre Gefühle von Hass über das was er ihrer Schwester angetan hat und das was eigentlich in ihr vorgeht nicht mehr auseinander halten.

Meine Meinung:

Bei Selfpublisher Bücher bin ich, so wie viele von euch sicherlich auch, immer sehr kritisch und erwarte eher weniger.

Aber dieses Buch hat mir wieder einmal gezeigt, dass ich da falsch liege.

Die Charaktere fand ich wunderbar, die Story zwar teilweise sehr klischeehaft aber trotzdem schön und in der Grundidee mir neu.

Für mich hat bei dieser Geschichte einfach alles gestimmt und ein schönes Gesamtgefühl erzeugt. Natürlich ist es kein internationaler origineller Bestseller aber für ein Buch im New Adult Roman Genre sehr empfehlenswert.

4,5/5⭐️

↝ Titel: Wenn ich auf dein Gewissen höre

↝ Genre: New Adult

↝ Autor: Josie Charles

↝ Verlag: Selfpublished

↝ Preis: 10,99€

↝ Seitenzahl: 300

Darum gehts:

Der Star-Eishockeyspieler der Highschool Tom Turner hat nach einer harten Trennung eine Liste voll mit Frauen, die er erobern will. Dabei trifft er auf Chelsea, die will, dass er ihr beweist, dass er zu mehr fähig ist. Doch mit dieser Wette kommen Konsequenzen auf Tom zu, die er nicht erwartet hat.

Meine Meinung:

Genauso wie das erste Buch, hat mir der zweite sehr gut gefallen. Man muss der Autorin hoch anrechnen, dass der zweite Teil mindestens genauso gut geworden ist, wie der erste. Das ist nämlich oft nicht der Fall.

Ansonsten kann ich kaum noch etwas sagen, was ich nicht in der Rezension des ersten Teils schon gesagt habe. Ich fand auch hier die Charaktere, die Story und das Feeling toll.

4,5/5⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s