Rezension Rot oder Blau – Du hast die Wahl

↝ Titel: Rot oder Blau – Du hast die Wahl

↝ Genre: Jugendroman

↝ Autor: Manfred Theisen

↝ Verlag: Cbt

↝ Preis: 9,99€

↝ Seitenzahl: 384

Darum gehts:

Man begleitet zwei neunte Klassen auf einer Klassenfahrt, wo sie als erste deutsche Klasse ein politisches Experiment durchführen. Es soll demokratisch ein Präsident aus zwei Parteien gewählt werden. Doch das Experiment wird ernster genommen als gedacht und läuft aus dem Ruder.

Meine Meinung:

Das Buch wollte ich lesen, da mich der Klappentext sehr an „Die Welle“ von Morton Rhue erinnert hat.

Es ging zwar in die ähnliche Richtung, allerdings war „Die Welle“ einfach ein bisschen krasser. Deswegen würde ich die Bücher nicht vergleichen sondern „Rot oder Blau“ mehr für Jüngere empfehlen.

Ich weiß nicht, ob der Titel extra so gewählt ist aber mit „Du hast die Wahl“ fängt es eigentlich an. Denn die Schüler haben eigentlich nicht die Wahl, sondern ein Schüler, Max, fängt gleich zu Beginn an, die anderen unter Druck zu setzen und zu bestimmen, wer Rot und wer Blau ist.

Das wird natürlich dann immer schlimmer, was man auch erwartet.

Insgesamt war für mich keine super spannende Wendung drin und es war nicht so, dass man vom Ende überrascht war. Trotzdem war eine gewisse Spannung das Buch über vorhanden, besonders kurz am Ende.

Die Charaktere waren weniger Charaktere als Darstellungen verschiedener Typen, die eine Rolle in der Politik spielen. Da wären zum Beispiel Schüler mit unterschiedlicher Herkunft für Rassismus, ein Schüler mit einer sehr toxischen Art und Vater bei der AfD für Rechtsextreme Gewalt und ein Mädchen, dessen Vater für seine politische Meinung im Irak festgenommen wurde. Damit werden automatisch wichtige, aktuelle Themen behandelt. Ob man das als Kritikpunkt sehen kann, ist Ansichtssache.

Man merkt aber besonders die Aktualität des Buches, da Themen wie „Friday’s for Future“ auch aufgegriffen werden.

Ich finde das Buch behandelt wichtige Themen und kann für Jugendlich in der 5. -10. Klasse bestimmt noch sehr lehrreich sein. Allerdings verliert das Buch mit dem schnellen politischen Wandel auch rasch an Aktualität, was vielleicht in ein, zwei Jahren störend sein könnte.

Trotzdem kann ich das Buch für die eben genannte Zielgruppe empfehlen, da Manfred Theisen einen guten Schreibstil hat, der leicht zu verstehen ist, das Cover schön gestaltet ist und der Inhalt insgesamt auch lehrreich ist.

4/5⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s