Rezension Der Klang des Mondes

↝ Titel: Der Klang des Mondes

↝ Genre: Roman

↝ Autor: Avery Fabiano

↝ Verlag: Selfpublished

↝ Preis: 11.99€

↝ Seitenzahl: 320

„Du bist nicht wo du herkommst, oder in was für Verhältnissen du aufgewachsen bist. Auch nicht, was Dir beigebracht wurde. Du bist nicht wer du glaubst sein zu müssen, oder was andere in Dir sehen. Du bist die Vögel, die du singen hörst, der Wind, den du spürst, die Sonnenuntergänge, die du siehst.“

Darum gehts:

Matisse ist 13 und wohnt bei ihrer Tante. Wie jedes Jahr fahren Sie gemeinsam an Weinachten zu ihrer Oma. Doch auf dem Weg dahin kommt es zu einem Unfall, bei dem ihre Tante ums Leben kommt. Noch dazu wird Matisse im Krankenhaus von einem Mann abgeholt, der behauptet, ihr Vater zu sein. Und dass, obwohl ihr Vater vor Jahren bei einem Feuer gestorbenen

ist.

Meine Meinung:

Matisse als Charakter hat mir eigentlich ganz gut gefallen, bis auf den Umgang mit ihren Vater manchmal. Ein paar Szenen waren einfach ein wenig merkwürdig.

Der Schreibstil war oft sehr poetisch, was mir gut gefallen hat, jedoch wurden meiner Meinung nach zu oft kurze Sätze mit Auslassungen benutzt. Das wirkten dann schon das ein oder andere mal abgehackt.

Außerdem gut war, dass der Autor oft Rückblenden geschrieben hat, wodurch Matisse und die anderen Charaktere nochmal besser charakterisiert wurden und man sie besser kennengelernt hat. Ein paar haben mir zwar nicht ganz so zugesagt, weil mir die Situation nicht gefallen hat, aber alles in allem fand ich die Idee sehr gut.

Ich muss sagen, dass ich echt eher auf spannende Bücher stehe und aus diesem Buch hätte man noch so viel mehr rausholen können. Man hätte mehr Thriller, mehr Angst, größere Geheimnisse, Gefahr und noch viel mehr einbauen können. Nicht mal am Ende hat sich wirklich herausgestellt, was denn jetzt eigentlich los ist. Ich weiß nicht, ob ein zweiter Teil erscheinen wird, aber falls ja, kann ich dem Autor nur ans Herz legen, mehr Spannung einzubauen. So war da einfach kein Verlagen, weiter zu lesen.

Deswegen gibt es ein bisschen Abzug aber letztendlich gebe ich dem Buch:

3,5/5⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s